TIPP: Navigieren Sie mit den ← Pfeiltasten → zwischen Artikeln!

rudimentär

Das Adjektiv rudimentär bedeutet „unzureichend“, „unvollkommen“ oder „nur ansatzweise vorhanden“ und beschreibt sowohl konkrete wie abstrakte Dinge als unvollständig oder nicht ausreichend vorhanden beziehungsweise entwickelt. Speziell in der Biologie ist ein Rudiment oder ein rudimentärer Teil eines Lebewesens oder einer Pflanze ein solcher, der nur unzureichend entwickelt wurde oder im Laufe der Evolution zurückgebildet wurde und keine Funktion mehr besitzt.

Ins Deutsche übernommen wurde der Begriff mit gleicher Bedeutung aus dem französischen rudimentaire, der Ursprung liegt im lateinischen rudimentum (Anfang, erster Versuch).

Er besaß in dem Bereich nur rudimentäre Kenntnisse und musste sich vieles nach und nach aneignen.

Gute Entscheidungen zu treffen wird noch erschwert, wenn nur rudimentäre Informationen vorliegen.

Die Muskeln zur Ausrichtung des menschlichen Ohrs sind nur noch rudimentär vorhanden und besitzen keine Funktion mehr.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

redundant - Der Begriff redundant hat seine Herkunft im lateinischen Wort redundare (re...

vice versa - Die Wortverbindung vice versa bedeutet "(und) umgekehrt" und beschreibt...

fundamental - Das Adjektiv fundamental bedeutet im Deutschen "grundlegend", "elementar"...

sporadisch - Das Adjektiv sporadisch bedeutet "vereinzelt", "verstreut" oder "gelegentlich"....

Rekursiv - Das Adjektiv rekursiv bedeutet „durch sich selbst definierend“ oder...