sedieren

Das Verb sedieren bezeichnet den medizinischen Vorgang, bei einem Patienten die Funktionen des zentralen Nervensystems einzuschränken. Es kann daher auch synonym zu beruhigen oder ruhigstellen benutzt werden, findet aber außerhalb der Medizin nur selten Verwendung.

Der Ursprung des Begriffs liegt im lateinischen Wort sedere.

Wir mussten den Patienten sedieren, bevor wir ihn behandeln konnten.

Nachdem der Patient sediert wurde, war er wesentlich ruhiger und konnte versorgt werden.

Ohne ihn vorher zu sedieren, können wir ihn nicht erfolgreich behandeln.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

Karenz - Das Substantiv Karenz bezeichnet eine Enthaltung oder eine Enthaltsamkeit....

diffus - Das Adjektiv diffus bedeutet "zerstreut", "ohne klare Abgrenzung", "unklar",...

konsultieren - Das Verb konsultieren bedeutet "zurate ziehen" oder "sich mit jemandem...

nebulös - Das Adjektiv nebulös bedeutet "verschwommen", "unklar" und "nicht eindeutig...

a priori - A priori bedeutet im deutschen Sprachgebrauch "von vornherein" oder "grundsätzlich". Der...