TIPP: Navigieren Sie mit den ← Pfeiltasten → zwischen Artikeln!

Abstraktion

Das bildungssprachliche Substantiv Abstraktion bezeichnet das Abstrahieren, also das Verallgemeinern, Generalisieren und Betrachten aus höheren Blickwinkeln.

Des Weiteren kann Abstraktion auch für einen verallgemeinerten, unanschaulichen Begriff stehen.

Synonyme zu Abstraktion sind „Reduktion“ oder „Reduzierung“.

Das Wort ist vom gleichbedeutenden, spätlateinischen abstractio entlehnt.

Um die Komplexität des Themas nahezubringen, erfolgt zunächst eine Abstraktion. Danach werden die Details der Thematik genauer erläutert.

Die Ausstellung präsentiert eine ganz neue Facette des Künstlers. In seinen Gemälden vereint er nun Abstraktion und Gegenständlichkeit und weicht somit von seinem klassischen Portrait-Stil ab.

Am Gold lässt sich auch prima der Kult ums Materielle erkennen. Was man anfassen kann, muss echt sein – und ehrlich. Echt? Während man Wissen erst mal begreifen und durch Abstraktions– und Kommunikationsarbeit in die Welt holen muss, verlangt die Zustimmung zum Materiellen nicht viel – außer der Sehnsucht nach einer Zeit, in der die Technik noch nicht alles so kompliziert gemacht hat.
Wolf Lotter, Der Stand der Dinge, Brandeins, 12/2011

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

subsistieren - Das Verb subsistieren entstammt dem lateinischen Wort subsistere, was soviel...

Faksimile - Ein Faksimile (das) ist eine detailgetreue Nachbildung eines Dokuments...

Typografie - Das Substantiv Typografie meint heute meist die konkrete Gestaltung von...

Charisma - Das Substantiv Charisma bezeichnet im allgemeinen Sprachgebrauch die besondere...

Primus inter Pares - Der bildungssprachliche Ausdruck Primus inter Pares bezeichnet den Führer...