Ambiguität

Das Substantiv Ambiguität bedeutet „Mehrdeutigkeit“ oder „Doppeldeutigkeit“ – etwa einer Aussage, eines Sachverhaltes, Werkes oder Zeichens.

Anwendung findet es vor allem im literatur-, musik- oder kunstwissenschaftlichen Bereich, wenn es um die Ambiguität von Werken geht. Auch im sozialen oder juristischen Kontext wird der Begriff verwendet.

Der Begriff geht zurück auf das lateinische Adjektiv ambiguus für „doppel-“ oder „uneindeutig“.

Aufgrund der Ambiguität des Werkes entwickelten die Kritiker völlig verschiedene Deutungsweisen, wie vom Autor zweifellos beabsichtigt.

Das Bild zeichnete sich durch seine clevere Ambiguität aus, die nicht jeder Betrachter sofort erfasste.

Aufgrund der Ambiguität der Situation können wir uns im Team nur schwer über die nächsten Schritte einig werden.

Seine scheinbar nette Geste triefte nur so vor Ambiguität.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

Pseudonym - Der Begriff Pseudonym kann als Substantiv oder Adjektiv verwendet werden. Das...

Kontext - Das Substantiv Kontext wird bildungssprachlich als Synonym für "Zusammenhang"...

Tribalismus - Als Tribalismus wird eine bestimmte Sichtweise auf eine Gruppe von Menschen...

eklektisch - Das Adjektiv eklektisch besitzt eine abwertende Bedeutung und wird stellvertretend...

virtuos - Das Adjektiv virtuos bedeutet „meisterhaft, technisch vollendet“. Zunächst...