ambivalent

Bedeutung

Das Adjektiv ambivalent bedeutet „zwiespältig“, „doppeldeutig“, „in sich widersprüchlich“.

Man bezeichnet etwas als ambivalent, wenn mehrere Deutungsebenen nebeneinander existieren. Diese können dabei durchaus gegensätzlicher Natur sein, ohne ihre jeweilige Gültigkeit zu verlieren.

Ebenfalls kann man das Adjektiv substantivieren und von der Ambivalenz einer Sache sprechen.

Der Begriff entstammt dem Lateinischen und setzt sich zusammen aus ambi- (von zwei Seiten, herum) und valens (stark, mächtig).

Aussprache

Hörbeispiel: Aussprache anhören
Lautschrift (IPA): [ambivaˈlɛnt]

Verwendungsbeispiele

In seiner ambivalenten Ansprache wechselten sich heitere Ironie und bitterernste Wahrheit ab.

Ihre Freundschaft war ein ambivalentes Gemisch aus Konkurrenzkampf und gegenseitiger Unterstützung.

Sie drückte sich äußerst ambivalent aus, so als wisse sie selbst nicht genau, wo die Reise hingehen sollte.

Bei seinem Anblick wurde sie von ambivalenten Gefühlen überflutet. Einerseits hasste Sie ihn für das, was aus ihm geworden war, andererseits liebte sie ihn nach wie vor innig und aufrichtig.

„Jede Minute zählt“ lautet der Untertitel des Buches, das Birgitt Kollmann mit feinem Gespür für die ambivalente Stimmung des Romans ins Deutsche übersetzt hat. Der leukämiekranke elfjährige Sam und der zwei Jahre ältere Felix, die sich im Krankenhaus angefreundet haben, sind fest entschlossen, jede Minute ihres kurzen Lebens auszukosten.
– Hilde Elisabeth Menzel (2009), LUCHS des Jahres 2008, Die Zeit, 15.01.2009 Nr. 04.

Grammatik und Flexion

Steigerung

Positiv Komparativ Superlativ
ambivalent ambivalenter am ambivalentesten

Starke Deklination

Nominativ Genitiv Dativ Akkusativ
Maskulin ambivalenter ambivalenten ambivalentem ambivalenten
Femininum ambivalente ambivalenter ambivalenter ambivalente
Neutrum ambivalentes ambivalenten ambivalentem ambivalentes
Plural ambivalente ambivalenter ambivalenten ambivalente

Schwache Deklination

Nominativ Genitiv Dativ Akkusativ
Maskulin der ambivalente des ambivalenten dem ambivalenten den ambivalenten
Femininum die ambivalente der ambivalenten der ambivalenten die ambivalente
Neutrum das ambivalente des ambivalenten dem ambivalenten das ambivalente
Plural die ambivalenten der ambivalenten den ambivalenten die ambivalenten

Gemischte Deklination

Nominativ Genitiv Dativ Akkusativ
Maskulin kein ambivalenter keines ambivalenten keinem ambivalenten keinen ambivalenten
Femininum keine ambivalente keiner ambivalenten keiner ambivalenten keine ambivalente
Neutrum kein ambivalentes keines ambivalenten keinem ambivalenten kein ambivalentes
Plural keine ambivalenten keiner ambivalenten keinen ambivalenten keine ambivalenten

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

Ambivalenz - Im Allgemeinen bezeichnet das Substantiv Ambivalenz eine Zwiespältigkeit...

obsolet - Inhalt: Bedeutung Aussprache Verwendungsbeispiele Steigerung...

Ressentiment - Inhalt: Bedeutung Aussprache Verwendungsbeispiele Bedeutung Ressentiment (das)...

integer - Inhalt: Bedeutung Aussprache Verwendungsbeispiele Bedeutung Das...

kongruent - Inhalt: Bedeutung Aussprache Verwendungsbeispiele Steigerung und...