Claqueur

Eine Claqueurin (die) bzw. ein Claqueur (der) ist eine Person, die auf Bestellung (und oft gegen Bezahlung) Beifall klatscht.

Claqueure sitzen beispielsweise bei Aufführungen und Reden sinnvoll verteilt im Publikum und klatschen an den „richtigen“ Stellen.

Der Begriff wurde im 19. Jahrhundert aus dem gleichbedeutenden französischen claqueur entlehnt, zurückgehend auf frz. claquer (klatschen, klappern).

Aussprache

Lautschrift (IPA): [klaˈkøːɐ̯]

Verwendungsbeispiele

Als Student arbeitete ich als einer von mehreren Claqueuren im städtischen Theater.

Gekaufte Fans, die auf Facebook und in anderen sozialen Netzwerken Beiträge als „gefällt mir“ markieren und positive Kommentare verteilen, sind die Claqueure unserer Zeit. Hinzu kommen Blogger und „Influencer“ die sich für virtuelle Lobhudeleien gut bezahlen lassen.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

liquidieren - Das Verb liquidieren hat verschiedene Bedeutungen: Jemanden aus bestimmten...

Resümee - Ein Resümee ist eine kurze Zusammenfassung des Vorangegangenen, also...

Schibboleth - Ein Schibboleth ist ein (möglicherweise) abgesprochenes, charakteristisches...

Philister - Philister bedeutet heute abwertend "Spießbürger" im Sinne eines kleinbürgerlich-engstirnigen...

technokratisch - Das Adjektiv technokratisch beschreibt eine Form der Regierung oder der...