diffizil

Das Adjektiv diffizil bedeutet „schwierig“, „kompliziert“, aber auch „äußerst penibel“.

Diffizil hat seinen Ursprung im lateinischen difficilis (schwierig, schwer zu tun) und gelang über das Französische (difficil)  in den deutschen Sprachgebrauch.

Durch die weit verbreitete Theatralik im Profifußball müssen die Schiedsrichter Fingerspitzengefühl bei den diffizilen Entscheidungen beweisen.

Ich komme mit ihr nicht zurecht, sie ist ein sehr diffiziler Mensch.

Die Umstände der Explosion sind noch nicht geklärt. Dies bedarf zuerst einer diffizilen Untersuchung.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

dechiffrieren - Das Verb dechiffrieren bedeutet "entschlüsseln". Es bezieht sich ursprünglich...

verbos - Das Adjektiv verbos bedeutet „wortreich“, „weitschweifig“. Der...

Hypothese - Eine Hypothese ist eine unbewiesene Annahme oder Behauptung, die noch eines...

impulsiv - Das Adjektiv impulsiv bedeutet „einer plötzlichen Eingebung folgend“...

insuffizient - Das Adjektiv insuffizient bedeutet "nicht ausreichend", "unzureichend",...