TIPP: Navigieren Sie mit den ← Pfeiltasten → zwischen Artikeln!

errare humanum est

Die Redewendung errare humanum est bedeutet „Irren ist menschlich“.

Sie stammt aus dem Lateinischen und setzt sich zusammen aus errare „sich täuschen“, humanus „menschlich“ und esse“ sein.

Der Ursprung der Redewendung liegt in den Schriften des Theologen und Kirchenvaters Sophronius Eusebius Hieronymus (Hieronymus; Seneca, Epistulae morales VI,57,12; Cicero, Orationes Philippicae 12,2), in denen es wie folgt heißt:

„Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum.“
(Irren ist menschlich, aber im Irrtum zu verharren ist teuflisch.)

Heutzutage wird nur noch das verkürzte Sprichwort genutzt, um zu verdeutlichen, dass Fehler im Menschsein verankert und somit natürlich sind.

Lehrerin: „Was hast du da wieder für einen Blödsinn geschrieben?“
Schüler: „Ja sorry, errare humanum est.“

Wenn der Böse nur Böses vorhätte, wäre er noch ein Mensch, würde er dabei – errare humanum est – auch einen Fehler machen. Also wäre die Achillesferse des Bösen, dass im doch etwas Gutes unterläuft.
– Ralph Geisenhanslüke, DIE ZEIT, 25.03.2004 Nr. 14

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.

Ja, ich möchte täglich eine E-Mail mit einer neuen Fremdworterklärung erhalten. Bis zu zwei Werbeanzeigen in der E-Mail sind in Ordnung. Ich habe die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen und finde diese annehmbar. Mir ist bekannt, dass die Datenverarbeitung bei einem Dienstleister in den USA erfolgt. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann, indem ich mich aus dem Verteiler abmelde (ein Link dazu findet sich in jeder E-Mail).

Weitere interessante Wörter:

ad acta - Die Redewendung ad acta bedeutet sinngemäß, dass etwas abgelegt (zu den...

kollektiv - Das Adjektiv kollektiv bedeutet „gemeinschaftlich“ bzw. „mit vielen...

Prokrastination - Die Prokrastination stammt vom lateinischen procrastinatio (Vertagung)...

peu à peu - Der Ausdruck peu à peu stammt aus dem Französischen. Peu bedeutet „wenig“...

Tapet - Das Wort Tapet leitet sich vom lateinischen tapetum (Wand oder Tischbedeckung...