honett

Das Adjektiv honett wird heutzutage kaum noch verwendet, da es sich sprachlich im veraltenden Bereich bewegt. Es bedeutet, dass jemand auf eine eher biedere Art so rechtschaffen ist, dass er einem einen gewissen Wohlgefallen und eine bestimmte Art von Achtung abringt.

Das Wort honett leitet sich ursprünglich von dem lateinischen Wort honestus ab, was ehrlich bedeutet.

Aussprache

Hörbeispiel: Lautsprechersymbol Aussprache anhören
Lautschrift (IPA): [hoˈnɛt]

Verwendungsbeispiele

Sie ist schon eine honette Mitarbeiterin.

Er legt eine honette Art an den Tag.

Sie muss gehofft haben, durch ihr honettes Verhalten schneller die Karriereleiter emporklettern zu können.

Die Geheimwaffe von neueswort.de: LanguageTool

Die kostenlose Rechtschreibprüfung korrigiert (auf allen Websites) unsere Rechtschreibung und Grammatik, weit besser und komfortabler als die Rechtschreibprüfung des Browsers.

Da wir selbst begeisterte Nutzer sind, freuen wir uns sehr, LanguageTool jetzt als Partner für neueswort.de gewonnen zu haben!

Probieren Sie das kostenlose Plugin jetzt selbst aus:

Kostenlos im Browser installieren

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.

Weitere interessante Wörter:

devot - Das Adjektiv devot bedeutet "unterwürfig", "übertrieben ergeben", "hörig"...

schmähen - Der Begriff schmähen stammt aus dem Mittelhochdeutschen von dem Wort smæhen...

Gourmet - Das Wort der Gourmet bedeutet "Genießer", "Feinschmecker" oder "Kenner...

idiosynkratisch - Im Allgemeinen bedeutet das Adjektiv idiosynkratisch „spezifisch“...

Konkurrenz - Das Nomen die Konkurrenz bedeutet "Rivalität", "Wettbewerb" oder  "Wettstreit"....