in puncto

Der Begriff in puncto bedeutet „hinsichtlich“, „in Bezug auf“. Er hat seinen Ursprung im lateinischen punctum (Punkt).

Ein altes Sprichwort lautet in puncto puncti sexti, also „hinsichtlich des sechsten Gebots“  bzw.  „die Keuschheit betreffend“.

Beispiele

Er war ziemlich nachlässig in puncto Ordnung und Sauberkeit, was für eklatanten Dissens in der Wohngemeinschaft sorgte.

In puncto Sprachgewandtheit machte ihr niemand etwas vor.

Deutsche Automobilhersteller haben in puncto Qualität auf dem Weltmarkt einen exzellenten Ruf, was sich auch bei den Exportzahlen bemerkbar macht.

In puncto Glamour und Drama können Indexfonds natürlich nicht mithalten mit den Hedgefonds.
– Heike Buchter, Arme Zocker!, Zeit Online, 18.06.2015

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

Dissens - Das Substantiv Dissens bedeutet "Meinungsverschiedenheit", "unterschiedliche...

authentisch - Das Adjektiv authentisch bedeutet „echt” oder auch „glaubhaft”....

agieren - Das Verb agieren bedeutet meist „handeln“ oder „als etwas wirken“....

Syntax - Der Begriff Syntax (die) kommt aus der Sprachwissenschaft und meint: Ein...

Charisma - Das Substantiv Charisma bezeichnet im allgemeinen Sprachgebrauch die besondere...