Inzest

Das Substantiv Inzest bedeutet „Geschlechtsakt mit Verwandten“.

Der Begriff beschreibt ein in Deutschland rechtswidriges Verhalten, da er sich auf Geschlechtsverkehr mit blutsverwandten Familienmitgliedern bezieht. Andere europäische Länder verfolgen teils den einvernehmlichen Beischlaf unter beispielsweise Geschwistern nicht zwingend. In seiner stärksten Ausprägung beschreibt Inzest die körperliche Liebe zwischen einem Elternteil und dessen Kind.

Das Wort Inzest kommt aus dem Lateinischen und lässt sich von incestus ableiten, was zu deutsch „unkeusch“ ist. Eine etwas veraltete Übersetzung ist „Blutschande“.

Verwendungsbeispiele

Es besteht ein hohes Risiko, dass durch Inzest gezeugte Kinder gesundheitliche Schädigungen davon tragen.

Schätzungen nach ist die geschwisterliche Liebe die häufigste Form von Inzest.

Inzest ist ein Tabuthema.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

Erotomanie - Erotomanie ist die Bezeichnung für die Persönlichkeitstörung einer Person,...

rezeptiv - Das Adjektiv rezeptiv bedeutet "aufnehmend" oder "empfangend". Der bildungssprachliche...

Ag­glo­me­ra­ti­on - Das Substantiv Agglomeration beschreibt eine Anhäufung bzw. Zusammenballung,...

siderisch - Das Adjektiv siderisch wird in drei unterschiedlichen Bedeutungszusammenhängen...

affektiert - Das Adjektiv affektiert bedeutet "gekünstelt", "geziert" und beschreibt...