TIPP: Navigieren Sie mit den ← Pfeiltasten → zwischen Artikeln!

konterkarieren

Das Verb konterkarieren bedeutet „hintertreiben“ oder „durchkreuzen“.

Pläne und andere Sachverhalte, vorrangig solche, die in irgendeiner Form zielführend sind, können konterkariert werden, d.h. sie werden unmöglich gemacht oder erschwert. Ihnen wird also – absichtlich, mitunter auch unabsichtlich oder sogar ungewollt – entgegengewirkt.

Konterkarieren hat seinen Ursprung im gleichbedeutenden französischen contrecarrer.

Mit seinem Schweigen zu den Vorwürfen konterkarierte er die auf Transparenz und Ehrlichkeit setzende Kommunikationskultur, die sich das Unternehmen auf die Fahne geschrieben hatte.

Korruption konterkariert den fairen Wettbewerb am Markt.

Mit seinen Aussagen konterkarierte er ungewollt die bisherigen politischen Bemühungen seiner Partei.

Das vernünftige Ansinnen der Chinesen, ihre Devisenreserven im Ausland zu investieren, konterkariert Berlin mit protektionistischen Gesetzesvorhaben.
Georg Blume (2007), Asien muss noch viel reicher werden, DIE ZEIT, 27.12.2007 Nr. 01.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

verifizieren - Das schwache Verb verifizieren bedeutet "die Wahrheit oder Richtigkeit...

transkribieren - Das Verb transkribieren bedeutet "umschreiben" bzw. "übertragen". Gemeint...

diskreditieren - Das Verb diskreditieren bedeutet, jemanden oder auch sich selbst in üblen...

Abstraktion - Das bildungssprachliche Substantiv Abstraktion bezeichnet das Abstrahieren,...

Oligopol - Bei einem Oligopol handelt es sich um eine Wirtschaftsform, bei der der...