Matura

Das Substantiv Matura (die) bezeichnet die Hochschulreife bzw. die für die Erlangung der Hochschulreife abzulegende Prüfung. Es wird vorrangig in Österreich und der Schweiz gebraucht, während es in Deutschland mittlerweile vom gleichbedeutenden Pendant „Abitur“ abgelöst wurde.

Der Begriff hat seinen Ursprung im lateinischen  maturus (reif, tauglich, erwachsen). Vgl. auch das englische mature (als Verb: reifen, als Adjektiv: reif).

Nachdem er die Matura erfolgreich nachgeholt hatte, faulenzte und feierte er eine Woche lang.

Die Erlangung der Matura ist für viele Jugendliche ein bedeutender Meilenstein. Lange auf den Lorbeeren ausruhen darf man sich allerdings nicht, denn Universität respektive Fachhochschule warten mit ungleich anspruchsvolleren Prüfungen auf.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

avisieren - Das Verb avisieren bedeutet "ankündigen". Avisiert werden kann etwa...

schassen - Das Verb schassen steht umgangssprachlich für "jemanden entlassen","rauswerfen"...

Empathie - Das Substantiv Empathie bedeutet "Einfühlungsvermögen". Empathie beschreibt...

intrikat - Das Adjektiv intrikat bedeutet "verworren" respektive "verwickelt". Es...

sedieren - Das Verb sedieren bezeichnet den medizinischen Vorgang, bei einem Patienten...