observieren

Das Verb observieren bedeutet „beobachten“ oder „beschatten“. Es beschreibt das Überwachen von Personen, Einrichtungen oder Gebäuden über einen längeren Zeitraum, im Speziellen dann, wenn es von der Polizei durchgeführt wird.

Der Ursprung des Begriffs liegt im lateinischen observare (auf etwas Acht geben, etwas aufmerksam beobachten).

Der Tatverdacht konnte erst bestätigt werden, nachdem die Polizei ihn wochenlang observiert hatte.

Spätestens seit dem Terrorangriff vom 11. September 2001 haben die Regierungen begonnen, die Kommunikation der Bürger übers Internet flächendeckend zu observieren, wie vorher schon die Telekommunikation.
Ludwig Greven (2013), Danke, NSA!, Zeit online.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

agieren - Das Verb agieren bedeutet meist „handeln“ oder „als etwas wirken“....

suspekt - Das Adjektiv suspekt bedeutet „verdächtig“, „fragwürdig“ oder...

sedieren - Das Verb sedieren bezeichnet den medizinischen Vorgang, bei einem Patienten...

Patrouille - Das zum Militär- oder Polizeiwesen gehörige Substantiv Patrouille bezeichnet...

separieren - Das Verb separieren bedeutet „trennen, absondern, abspalten“. Es ist...