optional

Das Adjektiv optional bedeutet „wahlweise“, „nicht zwingend“ oder „fakultativ„.

Mit dem Begriff bezeichnet man eine Möglichkeit, welche in Erwägung gezogen werden kann, die aber nicht unbedingt gewählt werden muss. Man könnte auch bedarfsweise sagen, denn der Begriff tritt häufig auf, wenn Alternativen zur Auswahl gestellt werden, die gewählt werden könnten.

Optional hat seinen Ursprung im Lateinischen und kommt von optio (freier Wille). Das entsprechende Substantiv ist die Option, wohingegen die gegenteilige Bedeutung obligatorisch ist.

Verwendungsbeispiele

Optional kann ein Beistellbett hinzugebucht werden.

Die Angaben in diesem Feld sind optional.

Der Zeitraum ist optional verlängerbar und lässt sich auf die individuellen Bedürfnisse des Kunden anpassen.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

fakultativ - Das Adjektiv fakultativ bedeutet "dem eigenen Ermessen überlassen" oder...

obligatorisch - Inhalt: Bedeutung Aussprache Verwendungsbeispiele Steigerung...

original - Das Adjektiv original bedeutet "ursprünglich", "echt" oder "unverfälscht"....

Prosument - Bei dem Begriff Prosument handelt es sich um ein Kofferwort, das aus den...

kontradiktorisch - Das Adjektiv kontradiktorisch leitet sich aus den beiden lateinischen Begriffen...