platonisch

Das Wort platonisch bedeutet zumeist „nicht sinnlich“, „freundschaftlich“ oder „unkörperlich“.

Der Begriff wurde zunächst mit direktem Bezug auf die Philosophie Platons verwendet. Heute wird der Ausdruck vor allem im Kontext platonischer Liebe oder platonischer Beziehungen verwendet. Seltener findet der Begriff Anwendung im naturwissenschaftlichen Bereich.

Unter einer platonischen Liebe versteht man eine Verbindung, die zwar emotional sehr tief geht, aber körperlichen beziehungsweise sexuellen Kontakt ausschließt. Mit der Lehre des antiken Philosophen hat diese Interpretation nicht mehr viel gemein.

Verwendungsbeispiele

Über die langen Ehejahre wurde die Partnerschaft zu einer platonischen Beziehung, denn das Paar reizte sich nicht mehr.

In der Mathematik stellt der Würfel einen platonischen Körper dar.

Eine rein platonische Verbindung zum anderen Geschlecht ist häufig mit Entbehrungen verbunden.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

Affinität - Das Substantiv die Affinität bedeutet im weitesten Sinne "Wesensverwandtschaft",...

Erotomanie - Erotomanie ist die Bezeichnung für die Persönlichkeitstörung einer Person,...

medial - Das Wort medial kann verschiedene Bedeutungen annehmen. Am häufigsten...

Kommilitonen - Das Substantiv Kommilitonen ist der Plural von "Kommilitone" beziehungsweise...

Paraphilie - Das Substantiv Paraphilie bezeichnet in der Psychologie eine Störung...