Praxis

Das Substantiv die Praxis bedeutet „Ausübung“ oder „Verrichtung“.

Weiter gefasst könnte der Begriff auch mit „Realität“ oder „Leben“ übersetzt werden, da die Praxis schlussendlich in jedem Kontext die praktische Ausübung einer Theorie darstellt. Häufig bezeichnet der Begriff auch den Arbeitsplatz beispielsweise eines Arztes oder eines Therapeuten.

Seine Herkunft hat das Wort Praxis aus dem Lateinischen und heißt hier wortwörtlich übersetzt „Tat“.

Verwendungsbeispiele

Wenn er seine Gedanken in die Praxis umsetzt, wird man sehen, ob seine Annahme stimmt.

In der Theorie ist es einfach die Ruhe zu bewahren, aber in der alltäglichen Praxis fällt es dann zuweilen doch etwas schwerer.

Er hat seine Praxis in die Innenstadt verlagert, damit ihn seine Patienten besser erreichen können, um sich einer Behandlung bei ihm zu unterziehen.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.

Weitere interessante Wörter:

Profession - Der Begriff Profession ist vom lateinischen professio abgeleitet, was...

de facto - Die Wortverbindung de facto bedeutet "tatsächlich", "in der Praxis" bzw....

Konvergenz - Das Substantiv Konvergenz beschreibt bildungssprachlich eine "Annäherung",...

Hypothese - Eine Hypothese ist eine unbewiesene Annahme oder Behauptung, die noch eines...

Kontext - Das Substantiv Kontext wird bildungssprachlich als Synonym für "Zusammenhang"...