TIPP: Navigieren Sie mit den ← Pfeiltasten → zwischen Artikeln!

retrospektiv

Das Adjektiv retrospektiv bedeutet „rückblickend“ und beschreibt damit ein Bezugnahme auf vergangene Zeiten.

Der Begriff leitet sich ab aus einer Verbindung der lateinischen Ausdrücke retro (rückwärts, zurück) und spectare (schauen, betrachten).

Bei der retrospektiven Beurteilung des Vorgehens wurden einige Unregelmäßigkeiten festgestellt.

Ich habe retrospektiv erkannt, was ich an ihr hatte. Nun bereue ich die Trennung.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.

Ja, ich möchte täglich eine E-Mail mit einer neuen Fremdworterklärung erhalten. Bis zu zwei Werbeanzeigen in der E-Mail sind in Ordnung. Ich habe die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen und finde diese annehmbar. Mir ist bekannt, dass die Datenverarbeitung bei einem Dienstleister in den USA erfolgt. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann, indem ich mich aus dem Verteiler abmelde (ein Link dazu findet sich in jeder E-Mail).

Weitere interessante Wörter:

prospektiv - Das bildungssprachliche Adjektiv prospektiv bedeutet "auf die Zukunft...

Nostalgie - Das Substantiv Nostalgie entstammt dem neulateinischen nostalgia, was...

negieren - Das Verb negieren bedeutet "abstreiten", "leugnen" oder "als nicht existent...

differenziert - Das Adjektiv differenziert bedeutet "fein (bis ins äußere) abgestuft"...

extrovertiert - Das Adjektiv extrovertiert (oder auch extravertiert) bedeutet "nach außen...