sapiosexuell

Das Adjektiv sapiosexuell bedeutet „Intelligenz attraktiv findend“.

Menschen, die sich als sapiosexuell bezeichnen, sehen Intelligenz als eine der entscheidenden Eigenschaften oder sogar als die entscheidende Eigenschaft bei der Beurteilung der sexuellen Attraktivität einer anderen Person.

Der Ursprung des Begriffs liegt im lateinischen sapere (schmecken; nach etwas riechen; weise, klug, einsichtig sein).

Ich bin sapiosexuell. Gut für meinen intelligenten, aber körperlich entstellten Partner.

Für Sapiosexuelle ist, nach eigener Aussage, nicht das Aussehen eines potenziellen Partners entscheidend für romantische Anziehung – sondern dessen Intelligenz.

Warum wollen auf einmal alle „sapiosexuell“ sein? Das ist doch Quatsch! Alix Berber – bento.de, 12.02.2018

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

Dogmatismus - Das Substantiv Dogmatismus beschreibt umgangssprachlich das unveränderte...

Qualität - Bildungssprachlich bezeichnet das Substantiv Qualität die Gesamtheit der...

Häresie - Das Substantiv Häresie (die) bezeichnet eine "verdammenswerte Meinung"....

affektiert - Das Adjektiv affektiert bedeutet "gekünstelt", "geziert" und beschreibt...

Erotomanie - Erotomanie ist die Bezeichnung für die Persönlichkeitstörung einer Person,...