TIPP: Navigieren Sie mit den ← Pfeiltasten → zwischen Artikeln!

situiert

Das Adjektiv situiert beschreibt die wirtschaftlichen Verhältnisse, in denen sich eine Person befindet. Im deutschen Sprachgebrauch wird in der Regel ein weiteres Adjektiv benötigt, um die genaue Ausprägung zu definieren. So kann jemand etwa gut, besser, schlecht, schwach etc. situiert sein.

Der Begriff leitet sich aus dem französischen situé (gelegen) ab, welches auf das lateinische situs (Lage) zurückgeht.

Sie ist bei ihren schwach situierten Verwandten aufgewachsen.

Unsere Zielgruppe sind überdurchschnittlich gut situierte Eltern mit einem vollen Terminkalender.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.

Ja, ich möchte täglich eine E-Mail mit einer neuen Fremdworterklärung erhalten. Bis zu zwei Werbeanzeigen in der E-Mail sind in Ordnung. Ich habe die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen und finde diese annehmbar. Mir ist bekannt, dass die Datenverarbeitung bei einem Dienstleister in den USA erfolgt. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann, indem ich mich aus dem Verteiler abmelde (ein Link dazu findet sich in jeder E-Mail).

Weitere interessante Wörter:

Offerte - Eine Offerte ist umgangssprachlich ein Angebot bzw. in der Kaufmannssprache...

Polypol - Ein Polypol beschreibt den "perfekten Wettbewerb", also eine Wirtschaftsform,...

kosmopolitisch - Das Adjektiv kosmopolitisch bedeutet: „Weltoffen“, „weltbürgerlich“,...

pointiert - Das Adjektiv pointiert bedeutet "zugespitzt" oder "gezielt". Es beschreibt...

Empathie - Das Substantiv Empathie bedeutet "Einfühlungsvermögen". Es beschreibt...