statisch

Das Adjektiv statisch bedeutet bildungssprachlich [1] „keine Entwicklung oder Bewegung aufweisend“.

Speziell in der Physik meint statisch [2] „das von Kräften erzeugte Gleichgewicht betreffend“ und schließlich in der Architektur [3] „die Statik betreffend“.

Statisch stammt von Statik, abgeleitet vom griechischen στατικὴ (τέχνη) (tatikḗ (téchnē)) ab, was „Lehre vom Gleichgewicht“ heißt.

[1] Die Wirtschaft des Landes ist statisch. Die Politik möchte das Wirtschaftswachstum ankurbeln.

[1] Seine tendenziell statische Beinarbeit im Boxring hat ihn schon viele Siege gekostet.

[2] Eine Federwaage ist ein Instrument zur statischen Kraftmessung. Nach oben gerichtete Federkraft und nach unten gerichtete Gewichtskraft des gemessenen Objekts finden ein Gleichgewicht. Anschließend kann anhand der Streckung der Feder die Masse des Objekts bestimmt werden.

[3] Bei der statischen Berechnung von Gebäuden muss man sorgfältig vorgehen.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

tendenziell - Das Adjektiv tendenziell bedeutet "einer allgemeinen Entwicklung entsprechend"...

stoisch - Inhalt: Bedeutung Aussprache Verwendungsbeispiele Steigerung und...

Korrelation - Eine Korrelation ist eine wechselseitige Beziehung, meint also die gegenseitige...

amorph - Das Adjektiv amorph bedeutet "ungeformt" oder "gestaltlos". Der Begriff...

en masse - Das Adverb en masse bedeutet „in besonders großer Menge oder Zahl “. Der...