utopisch

Das Adjektiv utopisch bedeutet „nur in der Phantasie möglich“ oder „auf ein nicht vorhandenes (Gesellschafts-)Ideal bezogen“.

Utopisch ist alles Denken, Handeln und Darstellen, das etwas zeigt, was es noch nicht gibt, aber vom Akteur als wünschenswert und erstrebenswert bezeichnet wird. Das Utopische ist immer an die Nichtexistenz gekoppelt. Abwertend kann der Begriff zum Bezeichnen von Realitätsferne oder Träumerei verwendet werden. Ebenso kann er als Kompliment verwendet werden, um besonders schöne, edle oder phantastische Visionen zu bezeichnen.

Das Adjektiv utopisch bezieht sich direkt auf die Utopie, zurückgehend auf das griechische οὐ-τόπος bzw. ou-topos (Nicht-Ort).

Aussprache

Hörbeispiel: Lautsprechersymbol Aussprache anhören
Lautschrift (IPA): [uˈtoːpɪʃ]

Verwendungsbeispiele

Erst wurde ihr Plan als utopisch verspottet, aber nach den ersten Erfolgen legte man die Zukunft des ganzen Teams in ihre Hände.

Die von ihm geplante utopische Gesellschaft kennt weder Diskriminierung noch Armut, Krankheit, Chancenungleichheit oder soziale Kälte.

Viele in der Science-Fiction-Literatur prophezeiten Entwicklungen, die vor wenigen Jahren noch als rein utopisch galten, sind inzwischen Realität geworden.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

illusorisch - Das Adjektiv illusorisch bedeutet, dass etwas nur in der Illusion besteht....

megaloman - Das Adjektiv megaloman (oder auch megalomanisch, beide Formen sind korrekt)...

dito - Das Adverb dito bedeutet "ebenso" oder "gleichfalls".  Es bezieht sich...

ad acta - Die Redewendung ad acta bedeutet sinngemäß, dass etwas abgelegt (zu den...

deklarieren - Das Verb deklarieren bedeutet "eine Erklärung abgeben" oder "etwas bezeichnen". Der...