TIPP: Navigieren Sie mit den ← Pfeiltasten → zwischen Artikeln!

Quintessenz

Die Quintessenz ist „das Wesentliche, Wichtigste“ oder der „Kerngedanke“, d.h. der zentrale Gedanke einer Diskussion, Überlegung etc.

Der Begriff hat seinen Weg über das lateinische quinta essentia (das fünfte Seiende) ins Deutsche gefunden, das bei der Übersetzung der Lehren Aristoteles‘ entstanden ist. Im philosophischen Kontext meint die quinta essentia das ursprüngliche Element, den Äther, aus dem alle anderen Elemente entstanden seien.

Die Quintessenz der vorangegangenen Überlegungen lässt sich eigentlich in einem Satz zusammenfassen: […].

In der Quintessenz läuft das Buch auf eine neue Variante der Kollektivschuld-These hinaus. 95 Prozent der Deutschen, heißt es wiederholt, hätten direkt oder indirekt vom Massenraubmord profitiert.
– Volker Ullrich (2005), Hitlers zufriedene Räuber, DIE ZEIT 10.03.2005 Nr.11.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

Kabale - Eine Kabale ist eine Intrige beziehungsweise ein Ränkespiel, meint also...

Traktat - Der Begriff "Traktat" ist auf das lateinische Wort  tractatus zurückzuführen,...

Trope - Eine Trope ist in der Rhetorik ein bildlicher Ausdruck oder ein Wort, welches...

Exodus - Ein Exodus ist die Abwanderung bzw. der Auszug einer großen Gruppe aus...

Resümee - Ein Resümee ist eine kurze Zusammenfassung des Vorangegangenen, also...