TIPP: Navigieren Sie mit den ← Pfeiltasten → zwischen Artikeln!

subversiv

Das Adjektiv subversiv bedeutet „umstürzlerisch“ und beschreibt Tätigkeiten, die erstens auf den Umsturz oder die Änderung der vorherrschenden (staatlichen) Ordnung abzielen und zweitens oft im Verborgenen betrieben werden. Auch die diese Tätigkeiten ausführenden Personen oder Organisationen können als subversiv bezeichnet werden.

Das Wort ist aus dem gleichbedeutenden englischen subversive entlehnt, welches sich aus dem lateinischen subvertere (umstürzen) ableitet.

Was die Musik der Band besonders interessant macht, sind die subversiven Botschaften, die sich immer wieder zwischen den Zeilen der sommerlich leichtverdaulichen Texte herauslesen lassen.

Die Pläne der subversiven Vereinigung konnten glücklicherweise rechtzeitig aufgedeckt werden.

Guerilla Gardening bezeichnet die oft illegale, jedenfalls subversive Kultivierung städtischer Flächen – Blumen auf zwar offiziell angelegten, aber vergessenen Beeten, Salat auf Verkehrsinseln, Schmetterlingswiesen statt Fußballrasen im Stadtpark oder Kakteen auf Lücken im Straßenpflaster.
Volker Schmidt (2011), Die Netzgärtner, ZEIT online.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

Deskriptiv - Das Adjektiv deskriptiv bedeutet "sachlich darstellend". Gegenwörter...

eminent - Das Adjektiv eminent bedeutet "hervorragend". Als eminent werden Dinge...

Kausalität - Das Substantiv Kausalität bezeichnet im allgemeinen Sprachgebrauch und...

Kollateralschaden - Der militärische Ausdruck Kollateralschaden bezeichnet (häufig als Euphemismus)...

Prosa - Der Begriff Prosa stammt von dem spätmittelhochdeutschen Wort prōse,...