TIPP: Navigieren Sie mit den ← Pfeiltasten → zwischen Artikeln!

Tirade

Eine Tirade (die) ist ein „Worterguss“, d.h. ein anhaltender, gegebenenfalls inhaltsleerer Redeschwall. Der Begriff hat in dieser Bedeutung einen leicht negativen Beiklang.

Weiterhin bezeichnet eine Tirade in der Musik einen Lauf schnell aufeinanderfolgender Töne.

Der Ausdruck leitet sich aus dem französischen tirage (Auflage, Abzug) ab.

Während die Situation täglich heikler wurde, hetzte er die am Stadtrand lebenden Minderheiten mit immer neue Hasstiraden mehr und mehr auf.

In endlosen Tiraden informierte sie mich täglich über meine Verfehlungen.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

okkupieren - Das Verb okkupieren beschreibt in erster Linie den Vorgang, ein Gebiet...

kafkaesk - Das Adjektiv kafkaesk beschreibt ein unergründliches Gefühl der Bedrohung,...

fraternisieren - Das Verb fraternisieren bedeutet "sich anfreunden" , "sich verbrüdern"....

prokrastinieren - Das Verb prokrastinieren bedeutet "aufschieben", "vertagen" und meint das...

Bredouille - Bredouille (die) bedeutet "Verlegenheit" oder "Bedrängnis". Eine Bredouille...