Wirtschaftswissenschaften

akquirieren

Das Verb akquirieren bedeutet „anwerben“, „gewinnen“, „eine Geschäftsbeziehung aufbauen“ sowie „anschaffen“ oder „erwerben“. Es wird sowohl im Kontext von Verkauf und Marketing als auch im Bereich der Beschaffung und Investition …

akquirieren Weiterlesen »

Arbitrage

Das Substantiv Arbitrage (die) bedeutet „Ausnutzung von Preisunterschieden gleicher Güter auf verschiedenen Märkten“ oder „Entscheidung eines Streits durch ein Schiedsgericht“. Arbitrage im ersten Sinne findet Anwendung in verschiedenen Bereichen, insbesondere …

Arbitrage Weiterlesen »

konventionell

Inhalt: Bedeutung Aussprache Verwendungsbeispiele Steigerung und Deklination Bedeutung Das Adjektiv konventionell bedeutet „förmlich“, „gebräuchlich“, „herkömmlich“. Als konventionell werden Dinge, Sachverhalte, das Verhalten von Personen etc. als in gewohnter Weise bzw. …

konventionell Weiterlesen »

Bankrott

Ein Bankrott ist die „Zahlungsunfähigkeit“ von Staaten, Unternehmen oder Privatpersonen, also ein wirtschaftliches Scheitern, ohne Möglichkeit, die Geldgeber auszuzahlen. Enger definiert wird der Begriff vom deutschen Strafrecht als das vorsätzliche …

Bankrott Weiterlesen »

nivellieren

Das Verb nivellieren bedeutet „ausgleichen (von Unterschieden)“ oder „ebnen“. Dabei kann sowohl das aktive und absichtliche Ausgleichen von Unterschieden gemeint sein als auch ein zufälliger Anpassungsprozess. Ursprung des Wortes ist …

nivellieren Weiterlesen »

Spekulation

Eine Spekulation ist im Wesentlichen eine Vermutung oder Mutmaßung. Diese kann bezüglich gegenwärtig nicht überprüfbarer Gegebenheiten oder zukünftiger Ereignisse angestellt werden, es besteht also eine gewisse Unsicherheit ob des Wahrheitsgehalts …

Spekulation Weiterlesen »

Prosument

Das Substantiv Prosument (der) ist ein Kofferwort aus „Produzent“ und „Konsument“. Prosumenten in diesem Sinne sind Kunden oder Verbraucher, welche zur gleichen Zeit auch Produzenten sind. Teil des Produktionsprozesses wird …

Prosument Weiterlesen »