Auf neueswort.de lernen Sie täglich ein Fremdwort. Direkt auf der Website oder im kostenlosen Newsletter.

Kabale

Eine Kabale ist eine „Intrige“ oder ein „Ränkespiel“, meint also (im Verborgenen betriebene) Machenschaften zur Erreichung niederträchtiger Ziele. Der Duden beschreibt den Gebrauch des Begriffs als veraltet, jedoch findet man …

Kabale Weiterlesen »

Vademecum

Ein Vademecum (das) ist ursprünglich ein kleineres Buch oder Heft, welches hilfreich in einer bestimmten Situation sein soll, zum Beispiel als Begleiter beim Reisen oder als Nachschlagewerk für einen bestimmten Berufsstand. …

Vademecum Weiterlesen »

Transkulturation

Transkulturation (die) ist die Einflussnahme einer Kultur auf eine andere. Im allgemeinen Sprachgebrauch wird dieser Begriff aus den Kulturwissenschaften nur selten verwendet. Beispiele für Transkulturation sind etwa die Amerikanisierung zahlreicher …

Transkulturation Weiterlesen »

Tristesse

Tristesse (die) bedeutet „Trostlosigkeit“, „Traurigkeit“ oder auch „Langeweile“. Es wird verwendet um Emotionen, Orte und Gegenstände zu beschreiben. Weitere Synonyme für Tristesse sind zum Beispiel Schwermut, Einförmigkeit, Melancholie und Trübsinn. …

Tristesse Weiterlesen »

Impetus

Das bildungssprachliche Substantiv Impetus (der) bezeichnet einen inneren oder äußeren Antrieb, Anstoß, Impuls oder eine Triebkraft. Dieser Antrieb kann als eine Art Anfangsenergie verstanden werden, die eine Sache in Bewegung …

Impetus Weiterlesen »

Bredouille

Bredouille (die) bedeutet „Verlegenheit“ oder „Bedrängnis“. Eine Bredouille ist also eine schwierige Situation, aus der man nicht so leicht wieder herauskommt. Der Ausdruck entstammt dem französischen bredouille (Dreck) und ist …

Bredouille Weiterlesen »

Marginalie

Marginalien (die) sind an den Rand von Buchseiten gedruckte (oder per Hand geschriebene) Anmerkung, Hinweise, Notizen etc., die außerhalb des eigentlichen Textes stehen und etwa zusätzliche Informationen zum besseren Textverständnis …

Marginalie Weiterlesen »

Kakophonie

Eine Kakophonie (die) ist eine schlecht klingende Folge von Lauten, also ein Missklang. Das Substantiv wird in der Sprachwissenschaft und in der Musik gebraucht. Antonym des Substantivs ist die Eufonie: der „Wohlklang“. Der …

Kakophonie Weiterlesen »

konstituieren

Das Verb konstituieren bedeutet „ins Leben rufen“, „sich grundlegend organisieren“ oder „für etwas konstitutiv (grundlegend) sein“. Somit beschreibt es den Prozess der ersten Schritte der Realisierung etwa eines Parlaments, einer …

konstituieren Weiterlesen »

insuffizient

Das Adjektiv insuffizient bedeutet „nicht ausreichend“, „unzureichend“, „unzulänglich“ oder auch „mangelhaft“. Insuffizient wird allgemein bildungssprachlich und im medizinischen Kontext verwendet. Die Herkunft liegt im Lateinischen. Das lateinische sufficiens bedeutet „hinreichend“, „genügend“; …

insuffizient Weiterlesen »

Fremdwörter mit:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V XYZ